Bodo Meier   -   Wildlife Art

Dammwild-600

Ein kalter Winternachmittag im Kottonforst bei Bonn, in der Nähe des Damwildgeheges

Ich hatte schon seit Tagen beobachtet, dass ein paar einjährige Damwildböcke ihren eingepferchten Genossen Besuche abstatteten. An diesem späten Nachmittag waren sie durch mich aufgeschreckt und flüchteten in ihren typischen Prellsprüngen. Nach etwa 100 Metern verhofften sie und versuchten sich wieder dem Gatter zu nähern. Lockte sie die Gegenwart der Hirsche hinter der Umzäunung? Im Gegensatz zu Rehen ist Dam- und Rotwild gesellig und sucht die Nähe ihrer Artgenossen.